Reiseziel Vinschgau

Ich bin begeistert. Das Vinschgau kannte ich bisher nur von der Durchreise.

Reiseziele in Ungarn

Meine erte Reise nach Ungarn war im Jahr 2000. Zusammen mit einem Arbeitskollegen hatte ich die Aufgabe, mit den unseren Geschäftspartnern in Budapest einen Workshop vorzubereiten und später zu organisieren. Seitdem vergeht kaum ein Jahr in dem ich nicht mindestens einmal dieses wunderbare Land besuche.

Sella Ronda mit dem eMTB – Meine Tour im August 2020

Vor gut einem Jahr hörte ich, dass man die Sella Ronda auch im Sommer mit dem Mountainbike fahren kann. Seitdem steht die Tour ganz oben auf meiner Prioritätenliste. Als Skifahrer begeistert mich die Sella Ronda seit knapp 40 Jahren. Heute will ich die Tour auch im Sommer mit dem Rad erleben und näher kennen.

Kurztrip nach Budapest im Sommer 2020

Spontan entscheide ich mich für einen Kurztrip nach Budapest. Ich bin positiv überrascht über die immer weiter zunehmende Eleganz dieser wunderbaren Stadt. Viel Zeit habe ich nicht – und genieße die Zeit rund um den Stephansdom.

Perlen am Wegesrand – #01 Stift Melk

Auf dem Weg zu unseren oft weit entfernten Zielen fahren wir immer wieder an sehr schönen Orten und Sehenswürdigkeiten vorbei obwohl diese mindestens einen Besuch mehr als verdient hätten. Viele dieser Schätze lernen wir nie kennen. Schade eigentlich. Zeit also dies zu ändern und von diesen Orten zu erzählen.

Spaziergang durch Venedig 2020

Eine der schwierigsten Aufgaben in Venedig dürfte es sein, einen einmal gefundenen Weg ein zweites Mal wieder zu finden. Zumindest Gasse für Gasse. Vielleicht habe ich auch eine schlechte Orientierung. Möglich – aber dafür entdecke ich auch immer wieder etwas Neues in dieser einzigartig schönen Stadt. Neue Aussichten, neue Lokale, neue Plätze zum Verweilen. Das…

Mit dem eMTB zu den Drei Zinnen

Sie sind eines der berühmtesten Fotomotive nicht nur der Dolomiten: die Drei Zinnen. Aber wo genau befinden sie sich eigentlich und wie kommt man dorthin? Das wollte ich ausprobieren. Mit dem Auto, dem Rad und zu Fuß.

Pragser Wildsee

Etwas versteckt und gar nicht so bekannt ist dieser kleine, wunderschön gelegene See bei Prags in einem Seitental zwischen Bruneck und Toblach.

Traumstraßen Europas – #01 Die Großglockner Hochalpenstraße

Sie gilt als eine der schönsten und spektakulärsten Straßen Europas. Dabei ist die Großglockner Hochalpenstraße nicht einfach nur eine Verbindungstraße zur Überquerung der Alpen – sie ist ein unvergessliches Erlebnis mit zahlreichen Attraktionen.

Über die Großglockner Hochalpenstraße

Die Großglockner Hochalpenstraße ist eine der höchsten Passstraßen Europas. Und sie ist ein spannendes Reiseziel zwischen Südtirol, Kärnten und dem Salzburger Land. Wir hatten das Glück, dass wir Parkplätze, Straßen und die Aussichtspunkte mit nur wenigen Leuten teilen mussten.

Mit dem Crossbike um den Chiemsee

Heute fahren wir dem Rad um das Bayerische Meer – den Chiemsee. Den Tipp haben wir letzte Woche von Freunden erhalten und uns bei nächster Gelegenheit gleich auf den Weg gemacht. Los geht es in Übersee

Vom Wintercamp zur Skipiste

Das mobile Zuhause als Ausgangspunkt für Sport- und Freizeitaktivitäten direkt in der Urlaubsregion. Gut und schnell vom eigenen Wohnort aus erreichbar als ideal gelegenem Ausgangspunkt für Kurzausflüge im Sommer und Winter. Das ist die Idee.

Skiwochenende im Zillertal – Mayrhofen

Unser jährliches Skiwochenende bringt uns auch dieses Jahr wieder ins Zillertal. Wir wohnen im schön gelegenen, eher ruhigen Lanersbach kurz vor Hintertux und nahe der Eggalmbahn.

Skiwochenende im Zillertal – Zillertal Arena

(Fortsetzung) Unser jährliches Skiwochenende bringt uns auch dieses Jahr wieder ins Zillertal. Wir wohnen im schön gelegenen, eher ruhigen Lanersbach kurz vor Hintertux und nahe der Eggalmbahn.

Neujahrsskifahren im Zillertal

1. Januar 2020 – Neujahrskifahren. Auf dem Weg in die Dolomiten wollen wir für ein paar Stunden dem Nebel entfliehen und ein wenig Sonne tanken. Wir entscheiden uns für Kaltenbach.

Skifahren im Naturpark Drei Zinnen

Die Drei Zinnen kennt fast jeder – vom gleichnamigen Skigebiet hört man hierzulande dagegen eher selten. Derweil hat es für Skifahrer eine Menge zu bieten. Zum Beispiel die steilste Abfahrt Italiens. Aber der Reihe nach.

Zwischen Arabba und Gröden

Zwischen Arabba und Wolkenstein füht uns die Tour zurück von der Marmolada über den Sass Becé und das Belvedere zurück zum Sellajoch. Belvedere heißt so viel wie „schöner Ausblick“. Besser und treffender könnte man das Panorama vom Sass Becé auf den Langkofel nicht bezeichnen. Die Abfahrt hinunter zum Lupo Bianco ist minutenlanges Landschaftskino vom Feinsten.

Marmolada – Königin im Winter

Sie ist lang, breit und steil. Sie ist der Traum eines Skifahrers. Sie ist die Königin der Dolomiten: die Marmolada. Doch bevor man die längste Abfahrt der Dolomiten, die zwölf Kilometer lange „Bellunese“ fahren kann, muss man erst einmal hinkommen. Hier erfahrt Ihr, wie Ihr vom Grödner Tal nach Malga Ciapela kommt.

RSUMB SKITOUR 2019/2020

Schneefall ohne Ende? So sieht zumindest die Wettervorhersage ab der zweiten Novemberwoche 2019 aus: Fast täglich sind Schneefall und Temperaturen weit unter null Grad vorhergesagt.