Eishockeyfieber in München 2018

Sie fuhren als Helden und kamen zurück als Legenden: Die Deutsche Eishockey-Nationalmannschaft erreicht zum ersten Mal das olympische Finale … 

und unterliegt Russland denkbarknapp im sudden death. Nach Rückkehr der Legenden am Münchner Flughafen am Montag, 26.2.2018 gegen 23:00 Uhr habe ich hineingehört in die Seelen der Spieler.

Stimmen der Spieler nach Ankunft am Münchner Flughafen

„Gold verloren oder Silber gewonnen?“

Yannic Seidenberg, Silbermedaillengewinner bei den Olympischen Spielen 2018, EHC Red Bull München

„… wie dabei gefühlt?“

Yannic Seidenberg, Silbermedaillengewinner bei den Olympischen Spielen 2018, EHC Red Bull München

„…über die Nacht vor dem Spiel – und danach“

Yannic Seidenberg, Silbermedaillengewinner bei den Olympischen Spielen 2018, EHC Red Bull München

„Ab wann habt Ihr an die ganz große Geschichte geglaubt?“

Patrick Haber, Silbermedaillengewinner bei den Olympischen Spielen 2018, EHC Red Bull München

Hier die Links zu den Spielzusammenfassungen

Finale gegen Russland (3:4 Overtime)

Halfinale gegen Kanada (4:3)

Viertelfinale gegen Schweden (4:3)

Das Finale gegen Russland steigt am Sonntag Früh um 5 Uhr. Früh aufstehen könnte sich lohnen …

Das schreibt die Presse

Münchner Merkur

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s