Mit dem eMTB vom Söllbachtal zur Aueralm

Die Berge sind umkämpftes Terrain. Wanderer und Mountainbiker sind nicht immer und überall gut Freund. Die Wege sind manchmal zu eng und wenn ein Radler mit hohem Tempo von hinten heranrast, kann man als Wanderer schonmal mit der Angst zu tun bekommen. Umgekehrt machen sich Wanderer auch gerne auf den Wegen breit und der Radler kommt schwer vorbei. Und nun kommen die ersten auch noch motorisiert daher! Gegenseitige Rücksichtnahme wird da immer wichtiger. Mir ist bisher ein einziger Radler mit dem eMTB begegnet. Das war 2015 am Brauneck. Ich fand das spannend und war erstaunt, dass ein Akku so lange halten kann. Heute probiere ich es selbst aus und bin mehr als gespannt was mich am Berg so erwartet.

Mit dem eMTB vom Söllbachtal zur Aueralm (Foto: Hanns Gröner)
Mit dem eMTB vom Söllbachtal zur Aueralm (Foto: Hanns Gröner)

Gegen Mittag fahren wir los. Was mich besonders freut: meine Frau ist auch dabei. Allerdings fährt sie nicht mit auf den Berg sondern möchte einfach ein paar Runden am See drehen  (danke an das Team von „Tegernsee-Bike“ für die schnelle „Erste Hilfe“ beim Sattel kürzen und Austausch des Fahrradschlauchs! Tag gerettet).

Mit dem eMTB vom Söllbachtal zur Aueralm (Foto: Hanns Gröner)
Technischer Halt in Bad Wiessee bei Tegernsee-Bike (Foto: Hanns Gröner)

Gegen viertel vor zwei erreiche ich ich den Wanderparkplatz im Söllbachtal. Gut besucht und gebührenpflichtig.

Der Tourverlauf

Mit dem eMTB vom Söllbachtal zur Aueralm (Foto: Hanns Gröner)
Der letzte Parkplatz für Wanderer im Sölbachtal bei Bad Wiessee – von hier fahre ich los (Foto: Hanns Gröner)
Mit dem eMTB vom Söllbachtal zur Aueralm (Foto: Hanns Gröner)
Blick zurück auf den Wanderparkplatz im Söllbachtal bei Bad Wiessee – dem Ausgangspunkt für meine erste Bergtour mit dem eMTB (Foto: Hanns Gröner)
Mit dem eMTB vom Söllbachtal zur Aueralm (Foto: Hanns Gröner)
Mit dem eMTB vom Söllbachtal zur Aueralm – es ist etwa 13:50 Uhr (Foto: Hanns Gröner)
Mit dem eMTB vom Söllbachtal zur Aueralm (Foto: Hanns Gröner)
Mit dem eMTB vom Söllbachtal zur Aueralm – die Alm ist gut besucht, dank e-motorischer Unterstützung bin ich noch gut fit und entscheide mich für die Weiterfahrt zur Neuhüttenalm. Es ist jetzt etwa 14:20 (Foto: Hanns Gröner)
Mit dem eMTB vom Söllbachtal zur Aueralm (Foto: Hanns Gröner)
Mit dem eMTB vom Söllbachtal zur Aueralm – vom Parkplatz bis zur Neuhüttenalm sind es lt. Google Maps 6,9km wofür Google eine gute Stunde veranschlagt. Mir erscheint es fragwürdig – jedenfalls brauche ich mich dem eMTB etwa 45 Minuten. (Foto: Hanns Gröner)
Mit dem eMTB vom Söllbachtal zur Aueralm (Foto: Hanns Gröner)
Mit dem eMTB vom Söllbachtal zur Aueralm – bei der Neuhüttenalm (Foto: Hanns Gröner)
Mit dem eMTB vom Söllbachtal zur Aueralm (Foto: Hanns Gröner)
Mit dem eMTB vom Söllbachtal zur Aueralm – von der Neuhüttenalm geht es noch ein paar hundert Meter weiter zum Kamm. Von dort kann man unter Anderem weiter fahren hinauf zum Fockenstein (1594m) oder hinunter Richtung Lenggries (Foto: Hanns Gröner)
Mit dem eMTB vom Söllbachtal zur Aueralm (Foto: Hanns Gröner)
Mit dem eMTB vom Söllbachtal zur Aueralm – eMTB macht Spaß (Foto: Hanns Gröner)
Mit dem eMTB vom Söllbachtal zur Aueralm (Foto: Hanns Gröner)
Mit dem eMTB vom Söllbachtal zur Aueralm – Pause bei der Neuhüttenalm (Foto: Hanns Gröner)
Mit dem eMTB vom Söllbachtal zur Aueralm (Foto: Hanns Gröner)
Mit dem eMTB vom Söllbachtal zur Aueralm – oben am Bergkamm (Foto: Hanns Gröner)
Mit dem eMTB vom Söllbachtal zur Aueralm (Foto: Hanns Gröner)
Mit dem eMTB vom Söllbachtal zur Aueralm – oben am Bergkamm (Foto: Hanns Gröner)
Mit dem eMTB vom Söllbachtal zur Aueralm (Foto: Hanns Gröner)
Mit dem eMTB vom Söllbachtal zur Aueralm – laut Tacho habe ich noch „Sprit“ für 9km. Kurz zuvor zeigte die Uhr 5km. Die Bergfahrt habe ich meist in der Stufe „eMTB“ zurück gelegt. Bei flacheren Passagen in der Stufe „Tour“ (Foto: Hanns Gröner)
Mit dem eMTB vom Söllbachtal zur Aueralm (Foto: Hanns Gröner)
Mit dem eMTB vom Söllbachtal zur Aueralm – hier am Bergkamm zwischen Bad Wiessee und Lenggries kann man die letzten Meter hinauf zum Fockenstein fahren oder gehen oder hinunter fahren nach Lenggries oder Bad Wiessee (Foto: Hanns Gröner)
Mit dem eMTB vom Söllbachtal zur Aueralm (Foto: Hanns Gröner)
Mit dem eMTB vom Söllbachtal zur Aueralm – Schneefeld kurz nach der Neuhüttenalm (Foto: Hanns Gröner)
Mit dem eMTB vom Söllbachtal zur Aueralm (Foto: Hanns Gröner)
Mit dem eMTB vom Söllbachtal zur Aueralm – vor der Rückfahrt nach Bad Wiessee (über die Aueralm) (Foto: Hanns Gröner)
Mit dem eMTB vom Söllbachtal zur Aueralm (Foto: Hanns Gröner)
Mit dem eMTB vom Söllbachtal zur Aueralm – zurück auf dem Parkplatz um 15:40 Uhr (Foto: Hanns Gröner)

Bergab – Downhill

Für die Talfahrt von der Aueralm zum Parkplatz im Söllbachtal brauche ich etwa 15 Minuten. Der Weg ist schon bei der Auffahrt erkennbar steil, aber auch die Fahrt bergab ist durchaus anspruchsvoll für Fahrer, Fahrrad und Bremsen.

Die sehr dicken Reifen meines eMTB vermitteln ein gutes Maß an Sicherheit. Auch die Bremsen funktieren bei einem neuen Rad natürlich bestens. Bei engen Kurven kann es einen auf Schotteruntergrund aber schon einmal um ein paar Dezimeter zur Seite versetzen (driften). Das muss nicht gleich zum Sturz führen und für geübte Fahrer bedeutet das sicherlich auch einen gewissen Spaß und Nervenkitzel.

Rücksicht auf andere und sich selbst ist ein hohes Gebot. Eine kurze Unaufmerksamkeit oder ein Fahr- oder Bremsfehler kann schmerzhafte Folgen haben.

Wie die Strecke genau aussieht, sehr Ihr hier im Video:

Fazit

Meine erste größere eMTB Tour hat riesig Spaß und Lust auf Mehr gemacht. Die Akkuladung hat problemlos gereicht – obwohl nicht mehr ganz voll (etwa 20km im Modus „Tour“ waren schon runter). Der Schub des Elektromotors ist mehr als ordentlich. Es ist nicht so, dass das eMTB von selbst nach oben fährt! Man muss sich auch mit Motorunterstützung deutlich anstrengen. Aber man kommt sehr gut und schnell voran und muss weniger Zeit für seine Tour einplanen. Und es macht einfach jede Menge Spaß.

Vom „Kampfgebiet Berg“ habe ich zum Glück nichts mitbekommen. Wenn man Rücksicht auf Fußgänger nimmt und sich freundlich für’s Ausweichen bedankt, wird man meist auch freundliche zurück gegrüßt. Ein (etwas älterer) Herr erkundigte sich bei mir während einer kleinen Pause über das Rad und machte einen sehr begeisterten Eindruck. Er wollte auch wissen, ob ich mit diesem Modell zufrieden bin und wo ich es gekauft habe. Bis seine Frau um die Ecke kam … Für sie scheint ein eMTB kein gesprächsrelevantes Thema darzustellen. Hoffen wir mal dass der Abstieg friedlich verlief.

Aprés-Bike

Zurück in Bad Wiessee treffe ich mich meine Frau und wir entscheiden uns, bevor wir zurück nach München fahren,  für eine Brotzeit im Bräustüberl Tegernsee …

Mit dem eMTB vom Söllbachtal zur Aueralm (Foto: Hanns Gröner)
Mit dem eMTB vom Söllbachtal zur Aueralm (Foto: Hanns Gröner)
Mit dem eMTB vom Söllbachtal zur Aueralm (Foto: Hanns Gröner)
Mit dem eMTB vom Söllbachtal zur Aueralm – Blick von Tegernsee (Ort, nahe Bräustüberl) zurück Richtung Bad Wiessee (Foto: Hanns Gröner)
Mit dem eMTB vom Söllbachtal zur Aueralm (Foto: Hanns Gröner)
Mit dem eMTB vom Söllbachtal zur Aueralm – Einkehr im Bräustüberl gleich neben der Pfarrkirche St. Quirinus in Tegernsee (Foto: Hanns Gröner)
Mit dem eMTB vom Söllbachtal zur Aueralm (Foto: Hanns Gröner)
Mit dem eMTB vom Söllbachtal zur Aueralm – O’batzda im Bräustüberl (Foto: Hanns Gröner)
Mit dem eMTB vom Söllbachtal zur Aueralm (Foto: Hanns Gröner)
Mit dem eMTB vom Söllbachtal zur Aueralm – Tegernsee-Salat (Foto: Hanns Gröner)
Mit dem eMTB vom Söllbachtal zur Aueralm (Foto: Hanns Gröner)
Radltour am Tegernsee (Foto: Hanns Gröner)

Danke

Ich bedanke mich bei folgenden Unternehmen für die freundliche Unterstützung, ohne die dieser Beitrag nicht entstehen könnte:

Cube

Rabe-Bike

Der Freistaat

Ein Kommentar Gib deinen ab

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.