Great Places #16 | Pordoijoch

Das Pordoijoch liegt zwischen Arabba, Canazei im Fassatal und dem Sellajoch. Die Passhöhe auf 2.239m Höhe ist ein Anziehungspunkt für Reisende zu allen Jahreszeiten.

Im Sommer ein beliebtes Ausflugsziel für Wanderer, Motorrad-, Auto- und Radfahrer. Im Winter kommt man hier vorbei, wenn man die Sellaronda von Arabba über das Belvedere in Richtung Wolkenstein fährt.

Sellajoch geht immer

Im Sommer und Herbst zum Wandern und Biken… im Winter und Frühjahr zum Skifahren und Snowboarden…

Sellajoch im Sommer

Ich war (leider nur) ein einziges Mal im Sommer am Sellajoch. Das war nach einem kleinen aber schmerzhaften Sturz mit dem eMTB unterhalb der Porta Vescovo. So hat es nur für ein paar wenige Fotos gereicht… Näheres zu meiner Sella-Ronda-Bike-Tour findet ihr hier.

Sella Ronda mit dem eBike - Pordoijoch (Foto: Hanns Gröner)
Sella Ronda mit dem eBike – am Pordoijoch (Foto: Hanns Gröner)
Sella Ronda mit dem eBike - Pordoijoch (Foto: Hanns Gröner)
Sella Ronda mit dem eBike – am Pordoijoch (Foto: Hanns Gröner)

Sellajoch im Winter

Im Winter habe ich das Pordoijoch ungezählte Male besucht. Fährt man die Sella Ronda gegen den Uhrzeigersinn, kommt man nicht direkt zur Passhöhe. In der Gegenrichtung, als im Uhrzeigersinn, endet hier die Gondelbahn. Nur wenige Schritte von der Bergstation entfernt erreicht man die Talstattion der Sass-Pordoi-Bahn. Das Panorama von dort oben ist bei gutem Wetter auf jeden Fall die Zeit für einen Abstecher wert. Hier gibt es erste Eindrücke vom Sass Pordoi.

Skifahren in den Dolomiten im April 2022 - Pordoi (Foto: Hanns Gröner)
Skifahren in den Dolomiten im April 2022 – Pordoi (Foto: Hanns Gröner)

Lage & Erreichbarkeit

Sowohl über das Grödnertal als auch aus Alta Badia ist das Pordoijoch über gut ausgebaute Passstraßen auch mit dem Camper gut zu erreichen. Für Caravan sind die Straßen nicht geeignet bzw. gesperrt (Quelle).

Von Wolkenstein zum Pordoijoch

Ab Wolkenstein erreicht man das Pordoijoch über Plan de Gralba und das Sellajoch. Die Fahrt hinauf zum Pordoi ist deutlich anspruchsvoller als zum Sellajoch.

Von Corvara zum Pordoijoch

Von Corvara fährt man zunächst über den einfach zu fahrenden Campolongo nach Arabba und dann über zahlreiche aber recht einfach zu fahrende Kurven hinauf zum Sellajoch.

Die Passhöhe des Pordoijochs liegt auf etwa 2.240m Seehöhe. Hier verläuft die Grenze zwischen Trentino und Venezien.

Tipps

Ein Besuch des Pordoi ist zu jeder Jahreszeit ein Highlight.

Bringt Zeit mit! Sowohl um die Hin- und Weiterfahrt besser genießen zu können, als auch für Wanderungen und Erkundungen rund um die Passhöhe.

Besucht den Sass Pordoi! Bei gutem Wetter erwartet euch ein traumhaftes Panorama!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..