Camping im Voralpenland

Anfang Juni habe ich begonnen, mir Campingplätze südlich von München und nördlich der Alpen anzusehen. In diesem Beitrag teile ich Bilder und erste Eindrücke mit Euch.

Mit dem Crossbike um den Chiemsee

Heute fahren wir dem Rad um das Bayerische Meer – den Chiemsee. Den Tipp haben wir letzte Woche von Freunden erhalten und uns bei nächster Gelegenheit gleich auf den Weg gemacht. Los geht es in Übersee

Als Filmemacher selbständig machen?

Manches auch falsch aber insgesamt alles richtig gemacht. So könnte ich meine Entscheidung etwa Anfang der „Nullerjahre“ in kurzen Worten beschreiben. In diesem Blogbeitrag möchte ich meine Erfahrungen an Euch weitergeben,

Vom Wintercamp zur Skipiste

Das mobile Zuhause als Ausgangspunkt für Sport- und Freizeitaktivitäten direkt in der Urlaubsregion. Gut und schnell vom eigenen Wohnort aus erreichbar als ideal gelegenem Ausgangspunkt für Kurzausflüge im Sommer und Winter. Das ist die Idee.

Nasenpolypen entfernen

Nach vielen Jahren habe ich mich zur Entfernung der Nasenpolypen durch einen operativen Eingriff entschieden. Um anderen Betroffenen eine Entscheidungshilfe zu bieten, teile ich meine Erfahrungen in diesem Beitrag.

Skiwochenende im Zillertal – Mayrhofen

Unser jährliches Skiwochenende bringt uns auch dieses Jahr wieder ins Zillertal. Wir wohnen im schön gelegenen, eher ruhigen Lanersbach kurz vor Hintertux und nahe der Eggalmbahn.

Skiwochenende im Zillertal – Zillertal Arena

(Fortsetzung) Unser jährliches Skiwochenende bringt uns auch dieses Jahr wieder ins Zillertal. Wir wohnen im schön gelegenen, eher ruhigen Lanersbach kurz vor Hintertux und nahe der Eggalmbahn.

Neujahrsskifahren im Zillertal

1. Januar 2020 – Neujahrskifahren. Auf dem Weg in die Dolomiten wollen wir für ein paar Stunden dem Nebel entfliehen und ein wenig Sonne tanken. Wir entscheiden uns für Kaltenbach.

Skifahren im Naturpark Drei Zinnen

Die Drei Zinnen kennt fast jeder – vom gleichnamigen Skigebiet hört man hierzulande dagegen eher selten. Derweil hat es für Skifahrer eine Menge zu bieten. Zum Beispiel die steilste Abfahrt Italiens. Aber der Reihe nach.

Zwischen Arabba und Gröden

Zwischen Arabba und Wolkenstein füht uns die Tour zurück von der Marmolada über den Sass Becé und das Belvedere zurück zum Sellajoch. Belvedere heißt so viel wie „schöner Ausblick“. Besser und treffender könnte man das Panorama vom Sass Becé auf den Langkofel nicht bezeichnen. Die Abfahrt hinunter zum Lupo Bianco ist minutenlanges Landschaftskino vom Feinsten.

Marmolada – Königin im Winter

Sie ist lang, breit und steil. Sie ist der Traum eines Skifahrers. Sie ist die Königin der Dolomiten: die Marmolada. Doch bevor man die längste Abfahrt der Dolomiten, die zwölf Kilometer lange „Bellunese“ fahren kann, muss man erst einmal hinkommen. Hier erfahrt Ihr, wie Ihr vom Grödner Tal nach Malga Ciapela kommt.

Wenn Anfield erwacht

… dann wird es laut. Richtig laut. „Das schwierigste Stadion der Welt“ sagte Pep Guardiola erst kürzlich. José Mourinho meint, Anfield ist das einzige Stadion, das Tore schießen kann

RSUMB SKITOUR 2019/2020

Schneefall ohne Ende? So sieht zumindest die Wettervorhersage ab der zweiten Novemberwoche 2019 aus: Fast täglich sind Schneefall und Temperaturen weit unter null Grad vorhergesagt.

Groundhopping

Menschen sammeln vieles. Briefmarken, Münzen, Comic-Hefte und vieles vieles mehr. Manche sammeln auch Stadionbesuche. Wenn diese bestimmten Regeln folgen, hat das sogar einen Namen: Groundhopping.

Novemberskifahren auf dem Stubaier Gletscher

Am Freitag auf’d Nacht … so beginnt die österreichische Skifahrerhymne „Schifoan„ von Wolfgang Ambros, in der er seit 1976 das Erlebnis Schifoan (Österreichisch, Bayrisch für Skifahren, Skilaufen) im Stubaital (oder in Zell am See) besingt und als das Leiwandste (= Schönste) beschreibt, was man sich nur vorstellen kann.

Bergfilm-Festival Tegernsee 2019

„In den Bergen sein macht glücklich“. So besingt es Matthias Thönnissen in seinem Lied „Obensein“ im Jubiläumsclip zum 150. Geburtstag des Deutschen Alpenverein (DAV). Auch 2019 bringt das Bergfilmfestival die Menschen diesem Glück ein Stückchen näher.

Mit dem Wohnwagen nach Südtirol

Südtirol ist eine Reise wert. Das stimmt. Und es ist dennoch nicht ganz richtig. Denn Südtirol ist mindestens zwei Reisen wert: Eine im Sommer und eine im Winter.

Mit dem Wohnwagen am Caldonazzosee

Eigentlich sollte man es gar nicht weiter erzählen. Zwischen Südtirol und der Adria liegt ein kleines Paradies. Zumindest für diejenigen, die nicht den großen Rummel suchen und ein angenehmes Preis-Leistungsverhältnis zu würdigen wissen. Die Rede ist vom Caldonazzosee.

Ostern 2019 – über Linz nach Ungarn

Über die Osterfeiertage steht ein um weitere zwei Urlaubstage verlängertes Wochenende an. Von Donnerstag bis Dienstag wollen wir nach Ungarn fahren. Da unser „Wohni“ seit Monaten im gefühlt ewigen Schnee vor sich hin frieren musste, war mein Wunsch, wenigstens einen Teil der Strecke mit dem Wohnwagen zu fahren um darin unterwegs eine Zwischenübernachtung einplanen zu…